Für jedes Wetter die passende Spannweite und Flächenbelastung!

25,3m - 28,3m - 29,3m: Seit März 2011 bieten wir für unsere Flugzeuge EB29 und EB28 edition Ansteckflügel für eine Spannweite von 25,3 m an, zusätzlich zu den bisherigen Varianten mit 28,3 m und 29,3...

Ungeachtet des Trends zu kürzeren Spannweiten in der Offenen Klasse wird man bei nicht so schnellen Wetterlagen auf die großen Spannweiten nicht verzichten können, wenn man ganz vorne mitfliegen will.

Da bei Segelflugwettbewerben der Offenen Klasse die Spannweiten täglich gewechselt werden dürfen, schufen wir für unsere Flugzeuge die Voraussetzung, diese bequem zu variieren: Seit März 2011 bieten wir für unsere Flugzeuge EB29 und EB28 edition Ansteckflügel für eine Spannweite von 25,3 m an, zusätzlich zu den bisherigen Varianten mit 28,3 m und 29,3 m.

Somit gibt es jetzt für jede Wetterlage die optimale Spannweite, damit Sie ganz vorne mitfliegen und auch im Freizeitsport einen idealen Flug erleben können. Dies hat Michael Sommer mit seinem Sieg mit der EB29 bei der Deutschen Meisterschaft 2011 eindrucksvoll bestätigt.


Infos zur neuen EB29D

Binder Motorenbau GmbH
Alter Frickenhäuser Weg 15
D-97645 Ostheim v. d. Rhön

Tel.: +49(0)9777 - 9200

binder.motorenbau(at)t-online.de

HB DE.21.G.0138
IHB DE.MF.0534
CAMO DE.MG.0534

Weitere Segelflugimpressionen finden Sie unter folgenden Links: