Presse

US-Rekorde mit der EB29

Trotz schlechter Saison 2016 konnte Mitch Polinsky mit seiner EB29 einige US-Rekorde brechen. Die Flüge wurden nun von der FAI in der Kategorie Dreieckstrecke und Geschwindigkeit als Rekorde... mehr...


Ostiv Preis für Walter Binder

Den OSTIV Preis 2014 erhält Walter Binder für... mehr...


EASA Musterzulassung für EB29D!

TCDS EASA.A.559


Glückliche Piloten - Werknummern 028 und 029 ausgeliefert

Mit den Werknummern 028 und 029 sind Alexander Müller und Tassilo Bode die Eigentümer der beiden neuesten EB29. mehr...


Für jedes Wetter die passende Spannweite und Flächenbelastung!

25,3m - 28,3m - 29,3m: Seit März 2011 bieten wir für unsere Flugzeuge EB29 und EB28 edition Ansteckflügel für eine Spannweite von 25,3 m an, zusätzlich zu den bisherigen Varianten mit 28,3 m und... mehr...


Umrüstung Rotax auf Solo

Da die volle Ersatzteilversorgung für den Rotax 535C nicht mehr gesichert ist bieten wir ab sofort eine Umrüstmöglickeit auf den Motor solo 2625/2 für den Nimbus-3DM und die DG-500M an. mehr... mehr...


Glückliche Piloten! - Werknummern 028 und 029 ausgeliefert

EB29 dominiert die offene Klasse auf der Deutschen Meisterschaft in Mengen
D-KPAM Erstflug 24.Feb 2014
D-KVVB Erstflug 02.Mai 2014

Mit den Werknummern 028 und 029 sind Alexander Müller und Tassilo Bode die Eigentümer der beiden neuesten EB29.
Am 4.Mai ist Alexander Müller mit seiner D-KPAM ein angemeldetes 1100er FAI Dreieck geflogen. Er hat die Wettersituation und das Flugzeug optimal genutzt und ist 1155,8 km mit einer mittleren Geschwindigkeit von 108,2 kmh geflogen.
Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung!

und wünschen Alexander Müller, Tassilo Bode und allen EB Piloten eine erfolgreiche Saison 2014!

Flug 4.Mai

Jetzt 25,3 m Spannweite für EB29 und EB28 edition

Ungeachtet des Trends zu kürzeren Spannweiten in der Offenen Klasse wird man bei nicht so schnellen Wetterlagen auf die großen Spannweiten nicht verzichten können, wenn man ganz vorne mitfliegen will.

Da bei Segelflugwettbewerben der Offenen Klasse die Spannweiten täglich gewechselt werden dürfen, schufen wir für unsere Flugzeuge die Voraussetzung, diese bequem zu variieren: Seit März 2011 bieten wir für unsere Flugzeuge EB29 und EB28 edition Ansteckflügel für eine Spannweite von 25,3 m an, zusätzlich zu den bisherigen Varianten mit 28,3 m und 29,3 m.

Somit gibt es jetzt für jede Wetterlage die optimale Spannweite, damit Sie ganz vorne mitfliegen und auch im Freizeitsport einen idealen Flug erleben können. Dies hat Michael Sommer mit seinem Sieg mit der EB29 bei der Deutschen Meisterschaft 2011 eindrucksvoll bestätigt.


Die Presse berichtet:

aerokurier Ausgabe 7/2013
GEGEN  DEN  TREND

Jetzt gibt es den "Sport-Doppelsitzer" von Binder Flugmotoren- und Flugzeugbau: die EB29DElektro - ein Doppelsitzer mit wenig mehr Ausmaß als ein Einsitzer. Die Idee dahinter: doppelsitzig fliegen mit den Leistungen eines Einsitzers.

 

 

segelfliegen Ausgabe 6/2011
EUROPAMEISTER MIT BINDERS WUNDERWAFFE

Zunächst musste ich meiner Ehefrau klar machen, dass es auf der gesamten Erde keinen schöneren Platz für unseren Sommerurlaub
als Litauen gibt. Dann das zweite Problem: Mit welchem Flugzeug sollte ich zur EM gehen? Mit meinem Nimbus 4 bin ich nach über 1000 Flugstunden durch und durch vertraut. Oder soll ich versuchen, die neue Wunderwaffe der Binders, die EB 29 für Litauen zu bekommen? Ein Anruf in Ostheim brachte Klärung.
Im Mai bekomme ich die Möglichkeit, mich mit der EB vertraut zu machen......

 

aerokurier Ausgabe 9/2010
Michael Sommer Weltmeister!

Szeged: Das haben bislang nur ganz wenige Spitzenpiloten geschafft: Michael Sommer (Kleinostheim/ Shanghai) hat sich bei den WM der Offenen Klasse in Szeged, Ungarn, zum  dritten Mal in Folge den Titel des Weltmeisters geholt!

 

aerokurier Ausgabe 11/2009
Die neue Formel 1

Walter Binder mischt die Offene Klasse auf. Aus der Rhön kommt jetzt ein neuer Einsitzer, der seine Konkurrenten schon in der Spannweite deutlich übertrifft:
die EB29.

 

aerokurier Ausgabe 9/2009
Schlanker für mehr Speed

Mit dem eigenstartfähigen Doppelsitzer EB28 baut Walter Binder serienmäßig das modernste und größte Offene-Klasse-Flugzeug. Doch das war ihm schon kurz nach der Zulassung der Superorchidee nicht genug. In der Version „edition“ hat er die EB28 weiter für den schnellen Vorflug optimiert. Mit dem neuen Flügel wird im September auch der Einsitzer, die EB29, starten – und das mit dann sogar 29,3 Metern Spannweite.

 

aerokurier Ausgabe 11/2007
Hochleister mit gutem Handling

Für Überraschungen war Walter Binder mit seiner kleinen Firma in Ostheim hinter der Rhön schon immer gut. Jetzt kommt von ihm das modernste und größte Offene-Klasse-Flugzeug.

 


Infos zur neuen EB29D

Binder Motorenbau GmbH
Alter Frickenhäuser Weg 15
D-97645 Ostheim v. d. Rhön

Tel.: +49(0)9777 - 9200

binder.motorenbau(at)t-online.de

HB DE.21.G.0138
IHB DE.MF.0534
CAMO DE.MG.0534

Weitere Segelflugimpressionen finden Sie unter folgenden Links: